Ehrenmorde Geschichte

Fati
geboren: 1987
erstochen: 14. März 2018
Wohnort: Kaiserslautern
Herkunft: unklar
Kinder: 1 Sohn seiner Freundin (zur Tat 3 J.)
Täter: der Exfreund seiner Freundin (zur Tat 37 J.)

Fati ist in der Wohnung seiner Freundin in Kaiserslautern. Diese hat einen 3jährigen Sohn von einem anderen Mann. Vor kurzem hat man sich getrennt, der Vater des Kindes wohnt jetzt in Landstuhl, westlich von Kaiserslautern.



Dieser Vater geht mit einem Messer und einem Baseballschläger auf Fati los. Er greift auch seine Exfreundin an. Fati stirbt im Krankehaus, die Frau überlebt.



Der Täter entführt das 3jährige Kind, wird aber am nächsten Morgen von einem Spezialeinsatzkommando festgenommen. Das Kind bleibt körperlich unverletzt.



Es ist unklar, ob es sich bei der Tat um ein Ehrmotiv handelt, ebenso die Nationalität und Namen der Beteiligten. Über Hinweise freuen wir uns!

Posted in Ehrenmorde, Untersuchung and tagged .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.